Die Metropolregion Cape Coral – Fort Myers entwickelt sich 2017 laut der aktuellen Liste von Forbes (Forbes’ annual list of America’s fastest-growing cities) überdurchschnittlich gut. Bei der Vorhersage für das Jahr 2018 belegt es in diesem Ranking Platzt 9 in den kompletten USA. Wenngleich die Zahlen für 2017 schon sehr gut waren so sind sie doch etwas schlechter ausgefallen wie für 2017 prognostiziert.

Den Forbes Bericht aus dem Vorjahr inkl. Prognose für 2018 finden Sie hier:

Bei diesem Test werden Bevölkerungsentwicklung, Jobwachstum, Entwicklung der Ökonomie, Lohnsteigerungen sowie die Entwicklung der Immobilienpreise untersucht. Bei keinem der untersuchten Werte belegte die Region in 2017 einen schlechteren als den 25. Platz. Bei der Bevölkerungsentwicklung sogar den 2. Platz. Bei den Prognosen für 2018 sieht Forbes Cape Coral und Fort Myers bei der Bevölkerungsentwicklung wieder auf Platz 1.

Nachdem man ein Jahr zuvor noch als aussichtreichste Region in den gesamten USA gegolten hatte konnten die Prognosen nicht ganz eingehalten werden. Aber bei den Prognosen für 2018 belegt man nach wie vor einen hervorragenden 9 Platz. Manche andere Städte würden alles für solche Prognosen geben.

Population growth 2017: 2.77% (2)
Proj. pop. growth 2018: 3.37% (1)

Job growth 2017: 0.21% (91)
Proj. job growth 2018: 2.52% (12)

GMP growth 2017: 3.91% (7)
Proj. GMP growth 2018: 6.42% (1)

Wage growth 2017: 5.11% (11)
Proj. wage growth 2018: 6.78% (12)

Home price growth 2017: 8.48% (25)
Proj. home price growth 2018: 3.87% (37)

Rank 2017: 1
Proj. Rank 2018: 9

Unter diesem Link finden Sie den kompletten Artikel von Forbes:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

zwei + 10 =